Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Fakultät für Architektur und Landschaft
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Fakultät für Architektur und Landschaft
  • Zielgruppen
  • Suche
 

ERASMUS+

Alle immatrikulierten Studierenden der Fakultät für Architektur und Landschaft können an den ERASMUS Partneruniversitäten in Europa studieren.

International Relations informiert über Partnerhochschulen, Bewerbungsfristen und –unterlagen und unterstützt und berät in der Vor- und Nachbereitung des Studienaustauschs und der Notenanerkennung.

Top

  • Studiengebührenbefreiung an der Gasthochschule
  • Anerkennung der erbrachten akademischen Studienleistungen nach Prüfungsordnung
  • Mobilitätszuschuss
  • Vereinfachte Immatrikulation an der Gasthochschule
  • Beurlaubung  an der Leibniz Universität Hannover möglich

Voraussetzungen

  • Immatrikulation an der Fakultät
  • 60 ECTS im Studiengang B.Sc. oder 30 ECTS im M.Sc. zum Zeitpunkt der Ausreise nachgewiesen
  • rechtzeitige Abgabe der vollständigen Bewerbungsunterlagen im Büro International Relations der Fakultät. Bewerbungsbogen (mit Angabe von drei Hochschulwünschen), Motivationsschreiben, Lebenslauf, Nachweis über Sprachkenntnisse, Notenspiegel, Portfolio mit Arbeitsproben

Zur Zeit kann allen Bewerbern und Bewerberinnen, die die Voraussetzungen erfüllen, ein Studienplatz angeboten werden. Die Hochschule der ersten Wahl kann dabei leider nicht immer berücksichtigt werden.

Alle Bewerber und Bewerberinnen werden zu persönlichen Gesprächen mit der Austauschkoordinatorin für Architektur oder dem Austauschkoodinator für Landschaftsarchitektur/Umweltplanung eingeladen.

Kriterien für die Auswahlverfahren

  • Überzeugende Motivation, dargelegt im Motivationsschreiben
  • Qualität der Inhalte und Aufbereitung des Portfolios
  • Notendurchschnitt
  • Verlauf des Auswahlgesprächs
  • Niveau der Sprachkenntnisse in der jeweiligen Landessprache (Englisch bei einigen Masterstudiengängen) ist nachzuweisen. Bewerbungen an Hochschulen, die mit Sprachnachweis eingereicht werden, werden für die erste Wahl bevorzugt berücksichtigt
  • Fachliche Gründe zur Kompetenzerweiterung während eines Masterstudienganges sind prioritär

Für die Platzvergabe wird die Erfüllung der Kriterien beurteilt und zugrunde gelegt. Bei gleichwertigen Bewerbungen um einen Austauschplatz kann das Losverfahren entscheiden.

Zeitplan

  • Bewerbung für das Winter- und Sommersemester bis 6. Januar (Bewerbungsformular)
  • Auswahlverfahren und Bekanntgabe der Bewerbungen im Februar
  • Anmeldung an den Gastuniversitäten und Stipendiumvertrag April bis Juli
  • Beginn des Auslandsstudiums im Wintersemester zwischen August und Oktober

Weiterführende Information zu ERASMUS+