AktivitätenMeldungen
AULET 9 Beitrag von Riccarda Cappeller

AULET 9 Beitrag von Riccarda Cappeller

 

 

Zur Entwicklung eines weiteren Forschungsinstruments, das die Kommunikation und Diskussion von Forschungsergebnissen über die schriftliche Form erweitert, beschäftigte sich Riccarda Cappeller im Rahmen des Forschungsanreizprogramms AULET 9 mit filmischen Perspektiven auf die Fallstudien ihrer Dissertation „Cooperative Architecture“. Während der Auseinandersetzung mit einer möglichen Visualisierung der in der Forschung und Annäherung an Raum inherenten Denkprozesse, stellte sich der  Essay Film als mögliche Methode heraus. Die Ergebnisse einer Feldrecherche zu den Fallstudien in Berlin, Liverpool und Barcelona, die im Rahmen von Aulet 7 bereits vorgestellt wurde, konnten nun –begleitet von Gesprächen mit Filmschaffenden – in ersten fragmentarischen Filmausschnitten zusammengefügt werden.

Als „Work in Progress“, wurde das Projekts auf der Ca2Re Konferenz zu „Design Driven Research“ in Ljubljana vorgestellt, um den internationalen und fachspezifischen Austausch für die Weiterentwicklung des Formats in der Dissertation zu nutzen. Ein Fokus dieses Netzwerks ist eine entwerferisch-forschende, also eine experimentelle und anwendungsbezogene Herangehensweise, die im weiteren Vorgehen der Arbeit methodisch, aber auch konkret an der Rolle der Gestalter in den Veränderungsprozessen der Fallstudien, diskutiert wird.