AktivitätenMeldungen
Insekten beleben Moore: Kooperation von LUH und der Unteren Naturschutzbehörde der Region Hannover

Insekten beleben Moore: Kooperation von LUH und der Unteren Naturschutzbehörde der Region Hannover

Neues Renaturierungsprojekt in Niedersachsen fördert biologische Vielfalt in abgetorften Mooren. Gefördert wird das Projekt im Bundesprogramm Biologische Vielfalt vom Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.

 

Hochmoore sind nicht nur für den Klimaschutz und den Wasserhaushalt von Landschaften von Bedeutung. Sie bieten auch Lebensraum für an die Umgebung angepasste und deshalb seltene und gefährdete Tier- und Pflanzenarten. Werden diese Flächen entwässert und abgebaut, bleiben homogene und weitgehend vegetationsfreie Flächen zurück. Im Projekt "Insekten beleben Moore" sollen deshalb im Naturschutzgebiet "Totes Moor" in der Region Hannover abgetorfte Flächen nicht nur wiedervernässt, sondern auch mit hochmoortypischen Pflanzen wiederbesiedelt werden. [...]

Durch neue Renaturierungsmethoden möchte die Region Hannover gemeinsam mit dem Institut für Umweltplanung der Leibniz Universität Hannover jetzt ein struktur- und insektenreiches Hochmoor schaffen.

weitere Informationen auf der Seite des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU)