AktivitätenMeldungen
Preisträgerin und Preisträger beim Architektur-Nachwuchswettbewerb Conceptual Working 2020.21

Preisträgerin und Preisträger beim Architektur-Nachwuchswettbewerb Conceptual Working 2020.21

© Henning Stauch

Preisträgerinnen der Fakultät für Architektur und Landschaft

 

Obwohl 73 Prozent aller Wohngebäude in Deutschland aus Mauerwerk errichtet werden, spielt der Mauerwerksbau im Studium angehender Architekten eher eine Nebenrolle. Dies will die Kalksandsteinindustrie ändern. So rief der Bundesverband Kalksandsteinindustrie e.V. bereits zum zweiten Mal alle Architekturstudierenden in ganz Deutschland dazu auf, ihre Ideen und Konzepte für den Nachwuchswettbewerb „Conceptual Working 2020.21: Work-Living-Spaces in Changing Times“ einzureichen.

 

Serafin Lindau und Nadine Eisenhauer zeigten innovative Ideen, welche Antworten Architektur auf die Veränderungen der Arbeits- und Lebenswelten geben kann.

Zu den Projekten gibt es Videobeiträge auf YouTube:

Nadine Eisenhauer: youtu.be/OQdL2SN3cq8
Serafin Lindau:youtu.be/uI0okDdrLq8

 

Explizit waren Lösungsansätze und Ideen für ein circa 22.000 Quadratmeter großes Gebiet im Stadtteil Vahrenwald-List in Hannover gefragt, das mehrere Flurstücke umfasst.

 

Weitere Informationen und Impressionen finden Sie in der nachfolgenden PDF:
Die Mission der Kalksandsteinindustrie - Akademische Zukunft fördern und gestalten