ActivitiesNews
Lavespreis 2021: Studierende der Fakultät auf allen Plätzen

Lavespreis 2021: Studierende der Fakultät auf allen Plätzen

Der Vorstand der Lavesstiftung gab auf seiner Sitzung am 9. Dezember 2021 die Gewinnerinnen und Gewinner des diesjährigen Lavespreises bekannt. Mit dem Preis wird jährlich der Nachwuchs der Architektenschaft aus Niedersachsen ausgezeichnet. Der Vorsitzende der Lavesstiftung, Robert Marlow, freute sich über die trotz Corona große Beteiligung in diesem Jahr. Aus insgesamt 52 Arbeiten konnte die Jury unter Leitung von Prof. André Kempe von der Leibniz Universität Hannover auswählen. Die ersten 3 Preise, sowie der Sonderpreis gehen an Studierende der Fakultät für Architektur und Landschaft. Zwei erste Preise gehen an Malin Osterheider und Hussein Kelani. Platz 3 geht an Jan Lukas Stüwe. Mit dem Sonderpreis wird Rebekka Wandt ausgezeichnet.

Eine ausführliche Erläuterung, sowie eine Broschüre mit den Projekten der PreisträgerInnen kann hier und auf der Seite der Lavesstiftung www.lavesstiftung.de eingesehen werden.

 

Platz 1: Malin Osterheider „¡Projecte Palma!
Interkulturelle Werkräume und Wohnen in einer touristischen Destination“

 

Platz 1: Hussein Kelani „The City of the Dead in Cairo”

 

Platz 3: Jan Lukas Stüwe „Leben macht lebendig - Eine Chance für die Innenstadt“

 

Sonderpreis: Rebekka Wandt „Walk the Line“