ResearchEvents and News
dienstags um 7 am 19.07.2022 INNENSTADT IN TRANSFORMATION

dienstags um 7 am 19.07.2022 INNENSTADT IN TRANSFORMATION

 

Podiumsdiskussion mit namhaften Gästen anlässlich der Veröffentlichung der Publikation „Innenstadt in Transformation“, die anhand studentischer Projekte der Fakultät für Architektur und Landschaft sowie Gastbeiträgen von Experten und Expertinnen Zukunftsszenarien für das Stadtzentrum von Hannover aufzeigt.

 

In dem Fachbereich Architektur und Städtebau der Leibniz Universität Hannover, haben sich Studierende im Rahmen verschiedener Semesterprojekte mit den aktuellen sowie künftig notwendigen Veränderungen der Innenstadt auseinandergesetzt und Ideen für das Stadtzentrum von Hannover entwickelt. Die Publikation zeigt eine Auswahl der Projekte, die sich auf unterschiedliche Weise mit dem Wandel der Mobilität, dem Rückgang des stationären Einzelhandels und der Bedeutung des öffentlichen Raumes beschäftigen. Mit ihren teils visionären Ideen eröffnen die Projekte neue Möglichkeitsräume und leisten einen Beitrag zum aktuellen Innenstadt Diskurs. Die studentischen Projekte werden durch Interviews und Gastbeiträge von Experten und Expertinnen ergänzt.

 

In der Gesprächsrunde werden mögliche Entwicklungsszenarien und Visionen für die Innenstadt diskutiert. Diskussionsteilnehmer*innen sind der Stadtbaurat Thomas Vielhaber, Prof. Dr. Stefanie Bremer, die an der Schnittstelle zwischen Mobilitätsforschung und Stadtplanung arbeitet, Inga Glander von der Bundesstiftung Baukultur und Guido Langemann von der Industrie- und Handelskammer Hannover.

 

Organisiert wird die Veranstaltung in einer Kooperation zwischen dem Bürgerbüro Stadtentwicklung und dem Institut für Entwerfen und Städtebau der Leibniz Universität Hannover. Die Diskussion findet im Rahmen der Vortragsreihe „di7“ an der Fakultät für Architektur und Landschaft in der Herrenhäuser Straße 8, im Kleinen Foyer, statt. Beginn ist 19:00 Uhr.