Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Fakultät für Architektur und Landschaft
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Fakultät für Architektur und Landschaft
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Fakultät für Architektur und Landschaft

Mit unserem neuen Newsletter auf dem laufenden bleiben!

  •  

    Nächster Termin "di6" am 24. Oktober:

    Antrittsvorlesung Markus Jager (Bau- und Stadtbaugeschichte) zu dem Thema "500 Jahre Transformation - Zum Umgang mit profanierten Kirchen seit der Reformation"

     

    Im Anschluss Eröffnung der Jahresausstellung 2017

  •  

    Austauschstudierenden im Wintersemester 2017/18 von den Partneruniversitäten in Israel, Großbritannien, Österreich, Irland, USA, Frankreich, Litauen, Türkei, Brasilien, Italien, Russland und Kolumbien.

  •  

    Unsere neuen Erstsemesterzugänge bei der Einführungsveranstaltung im Großen Foyer der Herrenhäuser Str. 8

  • Vorlesung im zentralen Audimax C050

  • Handzeichnen am Leuchttisch

  • Abschlussarbeit Architektur

  • Öffentliche Präsentation der Masterarbeiten Architektur im Kleinen Foyer

  • selected by domus (Dezember 2016)

  • "Refugees Welcome" - öffentliches Kolloquium in der Kestnergesellschaft Hannover

  • Gebäude der Fakultät für Architektur und Landschaft

  • JETZT im Dekanat erhältlich! Jahrbuch der Fakultät für Architektur und Landschaft

  • Studentischer Arbeitsraum

  • Exkursion Institut für Landschaftsarchitektur nach Kopenhagen (Foto: ILA)

  • Masterarbeit im Hafen von Amsterdam

  •  

  • Werkstoffkunde im Institut für Berufswissenschaften im Bauwesen (IBW)

  • Studentischer Arbeitsraum

  • Veranstaltung zur Verleihung der Bachelor- und Masterabschlüsse

Folge unserem Fakultätsleben in Bild und Ton

Aktuelle Meldungen und Eindrücke aus der Fakultät für Architektur und Landschaft bei facebook und Instagram.

  

 

 

 

Herzlich Willkommen zum Wintersemester 2017/18!

Liebe Studienanfängerinnen und -anfänger,

Zur erleichterten Orientierung gibt es vom 16.-19.10.2017 zahlreiche Einführungsveranstaltungen für Erstsemesterstudierende im Bachelor und Master. Die Teilnahme daran möchten wir Euch ausdrücklich empfehlen.

TERMINE für eure Einführungswoche!

Außerdem findet Ihr hier weitere Informationen rund um euren Studienbeginn.

 

Falls Fragen oder Probleme auftreten sollten, sind wir für Euch da.

Eure Studiendekanate Architektur und Landschaft

  

Vom 16. -19. Oktober findet die EINFÜHRUNGSWOCHE für alle Studienanfänger an unserer Fakultät statt.

AUCH MASTER ERSTIS empfehlen wir dringend am Dienstag den 17.10. ab 9:00h in Raum C150 dabei zu sein. Hier gibt es alle Infos, die Ihr für einen reibungslosen Studienstart benötigt.

Das Programm für alle vier Tage findet Ihr hier.

 

 

Am 24. Oktober um 18:00 Uhr hält Prof. Dr. Markus Jager (Abteilung Bau- und Stadtbaugeschichte) seine Antrittsvorlesung im Rahmen unserer Vortragsreihe dienstags um 6. Das Thema wird sein: 500 Jahre Transformation - Zum Umgang mit profanierten Kirchen seit der Reformation

Im Anschluss an die öffentliche Veranstaltung wird die Jahresausstellung studentischer Architekturarbeiten im Foyer der Fakultät in der Herrenhäuser Straße 8 eröffnet.



Am 24. Oktober um 19:30 Uhr wird die diesjährige Jahresausstellung studentischer Arbeiten unserer Fakultät eröffnet.

Vorweg hält Herr Prof. Dr. Markus Jager im Rahmen unserer Vortragsreihe "dienstags um 6" seine Antrittsvorlesung zum Thema "500 Jahre Transformation - Zum Umgang mit profanierten Kirchen seit der Reformation".

Beide Veranstaltungen sind öffentlich zugänglich.
Wir freuen uns auf einen anregenden Abend und Ihren Besuch!

 

 

Dr. Michael Kopatz (Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie) hält am kommenden Dienstag einen Vortrag zum Thema "Ökoroutine - Damit wir tun, was wir für richtig halten".

Im Mittelpunkt seines Vortrages steht die Therapie, nicht die Diagnose. Ökoroutine nimmt den soziokulturellen Wandel in den Blick, nicht die Technik. Es geht um konkrete Maßnahmen, nicht um ferne Ziele - Standards zu verbessern, Limits festzulegen und Anreize zu schaffen.

  • Art der Veranstaltung: öffentlicher Vortrag im Rahmen des TRUST Forschungszentrums
  • Gastredner: Dr. Michael Kopatz (Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie)
  • Zeit und Ort: Leibniz Universität Hannover, Institut für Umweltplanung, Herrenhäuser Str. 2, 17:00 Uhr

weitere Informationen

 

 

Die fünf prämierten Arbeiten des BDA_Preis_Master_H Preises werden vom 06.112017 bis zum 10.11.2017 in einer Ausstellung in der Bauverwaltung Hannover präsentiert.

Astrid Malkus - Wittenberg, Bereichsleiterin Planen und Stadtentwicklung, Bereich Stadtplanung eröffnet die Ausstellung. 
Wir freuen uns, die ausgewählten Arbeiten im Rahmen der Ausstellung in der Bauverwaltung einer breiten Öffentlichkeit vorstellen zu dürfen und laden Sie herzlich zur Ausstellungseröffnung am Montag den 6. November um 17:30h ein!



Die LandSchaftsKOnferenz 2017 der Bundesfachschaft Landschaft (LASKO) findet dieses Jahr in Hannover statt. Nutzt die Gelegenheit und lernt Studierende der Landschaftsarchitektur und Umweltplanung aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz kennen!

Die letzten 10 Tickets sind bei der Fachschaft LaUm in der Herrenhäuserstraße 2a erhältlich.

Weitere Informationen auf Facebook (Bundesfachschaft Landschaft) und unter www.lasko17.wordpress.com .

 

 

Das eintägige Seminar bietet Studierenden die Möglichkeit, Einblicke in die Selbstständigkeit als berufliche Alternative oder Ergänzung zu einer Festanstellung zu gewinnen. Im Zentrum der Veranstaltung steht die Vermittlung grundlegender Kenntnisse, welche für Unternehmensgründungen relevant sind.

Anmeldung bis 17.11.2017

weitere Informationen



"Stadt im Wandel - Stadt der Ideen" 2017: "Anders Wohnen im Quartier"

Offener Ideenwettbewerb

Studierende: Christian Bischoff und Jonas Trittmann

Entwurf Stadt (5. BA Semester)

Thema: Productive City – Berlin Herzbergstraße
Betreuer: Prof. Andreas Quednau, Anett Eberhardt (WM), Leonhard Clemens (WM), Paul Jacob Bohlen (Tutor)

Zum Wettbewerb


Samuel Henne, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kunst und Gestaltung, erhält das renomierte New-York-Stipendium. Der 12-monatige Auslandsaufenthalt wird durch das Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur und die Niedersächsischen Sparkassenstiftung unterstützt.

weitere Informationen


Zukunft: Wohnen - Migration als Impuls für die kooperative Stadt

Der Bayrische Rundfunk hat einen Beitrag zur Veröffentlichung "Zukunft: Wohnen" des Instituts für Entwerfen und Gebäudelehre, Abteilung Prof. Jörg Friedich, herausgebracht. Dieser ist unter dem Titel "Wohnen: Architektur für Geflüchtete" in der Mediathek einsehbar.

Zum Fernsehbeitrag


Lisa-Marie Schwuchow und Pia Gesenhues haben ihre Arbeit aus dem Wintersemester 2016/17 beim VFA Studenten Wettbewerb 2016/2017 zum Thema „Dynamic Workplace“ eingereicht und damit einen ersten Preis gewonnen.

Entwurf Stadt (5. BA Semester)
Thema: Productive City – Berlin Herzbergstraße
Betreuer: Prof. Andreas Quednau, Anett Eberhardt (WM), Leonhard Clemens (WM), Paul Jacob Bohlen (Tutor)

Weitere Informationen bei competitionline.de und vfa-architekten.de
 

Jan Philipp Drude und Valentin Zellmer haben als Team mit dem Beitrag Dissolved Structures den 3. Platz zur Umgestaltung des Zoogesellschaftshauses in Frankfurt gewonnen. Der Entwurf entwickelt eine Tektonik extrem hoher Auflösung, die mit einer neuartigen Reichhaltigkeit auf die Ornamentik des klassizistischen Baus reagiert. Dabei stehen digitale Entwurfs- und Fertigungsmethoden wie Parametrik und Robotik im Mittelpunkt. 

Der Wettbewerbsbeitrag wurde im WS 16/17 in einem Projekt von Prof. Mirco Becker und Victor Sardenberg erarbeitet. Die Preisverleihung und Ausstellung aller Beiträge findet im April in Frankfurt statt. 

Auf dem Weg zur sozialen Architektur für alle

Die Debatte um menschenwürdige Unterkünfte für Geflüchtete hat etwas bewegt: Mittlerweile entstünden immer mehr gute und günstige Wohnkonzepte für alle Bürger, sagte Architekt Jörg Friedrich im DLF. In einem neuen Buch zeigt er Lösungen für eine kooperative Stadt. [Quelle: www.deutschlandfunk.de]


Jörg Friedrich im Corso-Gespräch mit Adalbert Siniawski


IGT: Neue Professur zum SS 2017 | Prof. Dr. habil. Markus Jager übernimmt den Lehrstuhl Bau- und Stadtbaugeschichte

Zum 1. März 2017 begrüßen wir Prof. Dr. Markus Jager an der Fakultät für Architektur und Landschaft. Er übernimmt den Lehrstuhl Bau- und Stadtbaugeschichte in Nachfolge von Prof. Dr. habil. Joachim Ganzert am Institut für Geschichte und Theorie der Architektur. 

Markus Jager studierte in Berlin und Zürich Kunstgeschichte mit dem Schwerpunkt Baugeschichte und Denkmalpflege. Seine an der TU Berlin verfasste Dissertation über den Berliner Lustgarten wurde mit dem Theodor-Fischer-Preis ausgezeichnet. Anschließend war Markus Jager mehrere Jahre in der Denkmalpflege in Berlin und Brandenburg tätig. Bis zu seiner Berufung als Universitätsprofessor an der Leibniz Universität Hannover war Markus Jager Postdoc-Assistent an der TU Dortmund. Dort wurde er 2015 habilitiert.  

Weitere Informationen

 

 

 

Fotos Slideshow: M.Sc. Julian Martitz