AktivitätenMeldungen
Dr. Eike Schling neuer Professor für Tragwerksplanung

Dr. Eike Schling neuer Professor für Tragwerksplanung

Ab Februar 2024 ist Eike Schling Professor für Tragwerksplanung am Institut für Entwerfen und Konstruieren an der Fakultät für Architektur und Landschaft

Eike Schling lehrt und forscht in den Bereichen Architekturgeometrie, Tragkonstruktionen und computergestützte Methoden, mit dem Ziel neue Möglichkeiten für den konstruktionsbewussten Entwurf zu finden. Dabei arbeitet er interdisziplinär mit Mathematikern und Ingenieuren, und entwickelt einfache Lösungen für komplexe Leichtbaustrukturen, ohne die Gestaltungsfreiheit einzuschränken.

Er schloss seine Promotion zum Thema "Repetitive Structures" im Jahr 2018 am Lehrstuhl für Tragwerkslehre der Technischen Universität München mit Auszeichnung ab. Seit 2019 arbeitete er als Assistant Professor an der University of Hong Kong, und gestaltete internationale Projekte in Asien und Europa. Dort wurde er Gremiumsmitglied des HKIA / ARB Professional Assessment Committee of Hong Kong.
 Eike Schling engagiert sich in der International Association for Shell and Spatial Structures (IASS) und ist Mitbegründer der Architectural Geometry Working Group 22.

Als Architekt kombiniert Eike Schling strukturelles und geometrisches Wissen, um komplexe Entwürfe in allen Maßstäben zu realisieren. Seine Zusammenarbeit mit Künstlern, Ingenieuren und Herstellern hat innovative Räume und Gitterschalen in Deutschland und Hongkong hervorgebracht. Als Computational Designer arbeitete er mit internationalen Architekturbüros an Großprojekte wie dem Francis Crick Research Institute, One Bishopsgate Hotel & Residential Highrise und Nova Victoria Office Development in London mit PLP Architecture (2009-2012) und dem T2-Satelliten des Münchner Flughafens mit Koch + Partner Architekten (2012-2015).

 

Homepage www.iek.uni-hannover.de

Homepage www.eikeschling.com