Startseitenmeldungen
virtuelle Arbeiten

Leibniz Sommer Thesis Show, 2020

Ausgewählte Abschlussarbeiten der Studiengänge BSc. Architektur und MSc. Architektur an der Leibniz Universität Hannover, Sommersemester 2020


Die Fakultät für Architektur und Landschaft, Fachgruppe Architektur, zeigt zum Ende des Sommersemesters 2020 eine Auswahl der Bachelor- und Masterthesen in einer virtuell begehbaren Ausstellung. Diese wurde von der Abteilung für die Digitale Methoden der Architektur in einer Spiel-Engine konzipiert und umgesetzt. Als Grundlage dient ein 3D-Modell des großen Foyers in der Herrenhäuser Straße 8. Realistische Elemente und digitales Ambiente überlagern sich auf vielfältige Weise. Im Mittelpunkt stehen 28 Arbeiten, dargestellt in Bildern, Modellen und Animationen.

Die Auswahl der Arbeiten trafen die Professoren der Fachgruppe Architektur während der beiden Rundgänge, die Sichtung aller eingereichten Abschlussarbeiten. Sie zeigt 9 BSc. und 19 MSc. Arbeiten, die die Bandbreite und Qualität städtebaulicher und architektonischer Entwürfe an der Fakultät besonders eindrücklich abbilden.

Die Ausstellung eröffnet zur Verabschiedung der Absolvierenden am 22.07.2020. Sie ist in drei unterschiedlichen Formaten über die Website der Fakultät zugänglich: Als Computerspiel zum Download, Browserspiel und als Video.



Konzeption: Abteilung Digitale Methoden in der Architektur, Prof. Mirco Becker

Umsetzung: Jan Philipp Drude

Studentische Mitarbeit: Tomke Johanna Strömer

Disclaimer:

Unter Windows sollte nach dem Herunterladen noch ein Haken gesetzt werden um die Setup Datei durch das System zuzulassen. Hierzu die heruntergeladene Datei rechtsklicken und die Eigenschaften aufrufen.  Setzen sie hier den Haken „Zulassen“ und bestätigen sie mit OK. Ein Doppelklick wird nun das Setup aufrufen.

Um die Ausstellung unter Windows oder Mac zu betrachten benötigt es einen relativ leistungsstarken Computer. Besonders eine dezidierte Grafikkarte ist hierbei wichtig. Sollte diese bei Ihnen nicht vorhanden sein empfehlen wir die Browser-Variante. Diese sollte auf nahezu allen Computern laufen, kann jedoch einige Zeit zum Laden in Anspruch nehmen. Eine Wiedergabe auf dem Tablet oder Smartphone ist nicht möglich.