StudiumIm StudiumLehramt an berufsbildenden Schulen
Lehramt an berufsbildenden Schulen (Master of Education)

Lehramt an berufsbildenden Schulen (Master of Education)

  • Praktika

    Für den Abschluss der beiden konsekutiven Studiengänge sind zwei Praktika nachzuweisen:

    • eine berufspraktische Tätigkeit und
    • ein Fachpraktikum an berufsbildenden Schulen.

    Berufspraktische Tätigkeit

    Für den Abschluss des Masterstudiengangs Lehramt an berufsbildenden Schulen sind berufspraktische Tätigkeiten nachzuweisen durch eine abgeschlossene fachrichtungsbezogene Berufsausbildung oder fachrichtungsbezogene Praktika im Umfang von mindestens 52 Wochen. Der Nachweis dieser berufspraktischen Tätigkeit ist bis zur Anmeldung zum Modul Masterarbeit (Masterarbeit und mündliche Prüfung) zu erbringen. Weitere Details sind den Merkblatt zum Nachweis der berufspraktischen Tätigkeiten zu entnehmen.

    Sofern keine abgeschlossene Berufsausbildung vorliegt, sollten die berufspraktischen Tätigkeiten so frühzeitig wie möglich geplant und absolviert werden. Bei Aufteilung des Praktikums in mehrere Abschnitte müssen die einzelnen Blöcke eine Dauer von jeweils mindestens vier Wochen haben.

    Ansprechpartner für berufspraktische Tätigkeit in den drei Fachrichtungen am Institut für Berufswissenschaften im Bauwesen ist 

    K. Littmann (bevorzugt nach Vereinbarung per E-Mail oder Mittwoch 09:30-11:00 Uhr )

    Formblätter zur berufspraktischen Tätigkeit

    Formblätter und weitere Informationen zu Ordnungen und Formularen für diese Studiengänge befinden sich auf den Seiten der Leibniz School of Education.

    Fachpraktikum

    Im Bachelorstudiengang Technical Education ist ein Pflichtpraktikum (Schulpraktische Studien oder Berufspraktische Studien) zu absolvieren. Weitere Informationen zu Ordnungen und Formularen für diese Praktika befinden sich auf den Seiten der Leibniz School of Education.

    Im Masterstudiengang Lehramt an berufsbildenden Schulen ist ein weiteres Fachpraktikum zu absolvieren.

    Es setzt sich zusammen aus:

    • 4 Wochen Praktikum in der beruflichen Fachrichtung und
    • 2 Wochen Praktikum im Unterrichtsfach.

    Das Fachpraktikum findet an Schulen des berufsbildenden Schulwesens als Blockpraktikum in der vorlesungsfreien Zeit oder semesterbegleitend statt. Das IBW bietet dazu jeweils im Wintersemerster eine Begleit- und Vorbereitungsveranstaltung an.

  • Merkblätter für Abschlussarbeiten

    Die folgenden Merkblätter sind Teil der methodologischen Betreuung der Bachelorarbeiten.

    Sie dienen der Klärung, wie eine Arbeit aufgebaut wird und wie der Aufbau in Word zu bewältigen ist - hierzu wird auch eine Dokumentenvorlage zur Verfügung gestellt.

    Für experimentelle Arbeiten sind die Grundlagen der statistischen Versuchsauswertung sowie Hinweise für deren Verarbeitung in der Tabellenkalkulation vorgesehen.

    Schlussendlich sind die Hinweise für Präsentationstechniken für die am ibw obligatorische Vorstellung der Bachelorarbeit gedacht.

    Regeln zum Erstellen von Studien- und Bachelor- und Masterarbeiten

    Anleitung zur Verwendung der Dokumentenvorlage einer Bachelorarbeit

    Dokumentenvorlage als *.dotx - Datei (kann auch mit Open Office verwendet werden, je nach Version sind dann kleinere Korrekturen notwendig)

Ansprechpersonen