ActivitiesNews
Lavespreis 2022: 2. Preis, Sonderpreis und Anerkennungen für Studierende der FAL

Lavespreis 2022: 2. Preis, Sonderpreis und Anerkennungen für Studierende der FAL

© Foto: de Vries

Der Vorsitzende der Lavesstiftung, Robert Marlow, überreichte am 1. Dezember im Laveshaus in Hannover den Lavespreis 2022 an die Studierenden. Mit dem Preis wird jährlich der Nachwuchs der Architektenschaft aus Niedersachsen ausgezeichnet. Aus insgesamt 83 Arbeiten konnte die Jury unter Leitung von Prof. Tatjana Salbjo von der Hochschule Hannover auswählen und vergab neben den ersten drei Preisen auch einen Sonderpreis.

 

Alle Preise in der Übersicht

1. Preis 2.000,- €: Malin Meyer, TU Braunschweig, "The Reproductive House – Was ist Gemeinwohl?"

2. Preis 1.500,- €: Marius Schumann, Leibniz Universität Hannover, "Trade fair as a city – Konversion einer Messehalle in Hannover"

3. Preis 1.000,- €: Clara Droop, Hochschule 21 Buxtehude, "Neue Synagoge am Bornplatz"


Sonderpreis 500,- €: Vanessa Schwarzkopf, Leibniz Universität Hannover, "Dreaming Architecture"


Anerkennungen

  • Julian Leineweber und Pascal Lumme, TU Braunschweig, "KE park : HOME"
  • Greta Zoe Gleich, Leibniz Universität Hannover, "Vardø I Hjellen"
  • Luca Maria Willenbrock, Leibniz Universität Hannover, "Material und Klima"
  • Ursula Arens, Hochschule Hannover, "Illusion des Alleinseins"
  • Lina Wenzel, Hochschule 21 Buxtehude, "Sehnsuchtsort Einfamilienhaus: Sunken Gardens"
  • Razan Shaaban, Leibniz Universität Hannover, "Rebuilding informality – Damaskus, Syrien"
  • Robert Leiding und Hans von Witzendorff, Leibniz Universität Hannover, "Cité Intérieur"

 

Alle weiteren Informationen auf der Seite der Lavesstiftung unter https://www.lavesstiftung.de/themen-projekte/lavespreis .